Nachhilfebörse und Hausaufgaben-Betreuung

Nachhilfebörse – für SchülerInnen die Nachhilfe suchen oder Nachhilfe anbieten wollen

Am Elsensee‑Gymnasium gibt es eine Nachhilfebörse, welche von der SV organisiert wird. in dieser helfen Schülerinnen und Schüler sich gegenseitig. Hier gibt es weitere Infos und Formulare zur Anmeldung - sowohl für Nachhilfe-Suchende als auch Schüler/innen, die Nachhilfe geben möchten.

Hausaufgabenbetreuung

Das ElsenseeGymnasium bietet am Montag und Mittwoch in der Zeit von 12:30 bis 14:30 Uhr und am Dienstag und Donnerstag in der Zeit von 12:30 bis 15:30 Uhr eine von Lehrkräften und Oberstufenschülern und -Schülerinnen organisierte Hausaufgabenbetreuung an. 
Wer erst nach 13:50 Uhr eintrifft, kann nicht sicher sein, dass die Lehrkraft noch anwesend ist.

Die Hausaufgabenbetreuung findet in Raum E36 (Lernatelier) wie folgt statt:

Mo 12:30 – 14:30 Uhr

Herr Altemüller
...unterrichtet die Fächer Englisch und Sport.

Di 12:30 – 15:30 Uhr

Herr Hokamp
...unterrichtet die Fächer Latein und Sport. 
Ab 14.30 Uhr findet die Betreuung durch Dominik Leese (Q2-Jahrgang) statt.

Mi 12:30 – 14:30 Uhr

Frau Langhans
...unterrichtet die Fächer Französisch, Philosophie und Religion.

Do 12:30 – 15:30 Uhr

Frau Tank
...unterrichtet die Fächer Mathe und Sport.
Ab 14.30 Uhr findet die Betreuung durch Lauren Zerbin (E-Jahrgang) statt.

Wie kann die Hausaufgabenbetreuung genutzt werden? 

I. Schüler/innen beschließen dort hinzugehen, weil... 

  • sie betreut arbeiten wollen 
  • sie Zeit (z.B. vor AG-Beginn) überbrücken wollen 
  • sie zu Hause allein wären 
  • sie Anregungen suchen 
  • sie wissen, dass an diesem Tag die Betreuung durch die Fachlehrerin eines bestimmtem Faches erfolgt 
  • es ihnen nicht gelingt, ihre Arbeit selbständig zu organisieren 
  • etc. 

Der Besuch ist freiwillig, muss nicht regelmäßig sein und ist nicht an bestimmte Tage gebunden. 

II. Lehrer/innen empfehlen den Besuch oder machen ihn verpflichtend 

Das kann jederzeit geschehen und bietet sich an, wenn etwa aufgrund der ersten (schlechteren) Klassenarbeiten Kontakt mit den Eltern aufgenommen wird. Die empfehlenden Kollegen sollten in Kontakt mit der Hausaufgabenbetreuung stehen und so Kontrolle ausüben.