Bilingualer Unterricht

Dass gute Englischkenntnisse im Berufsleben von Vorteil sind, war gestern! Heute sind sie in fast allen Bereichen Voraussetzung. Um in der globalisierten Arbeitswelt erfolgreich zu sein, bieten immer mehr Schulen den Bilingualen Unterricht - kurz Bili - an. Das heißt im Groben: ein Sachfach wird auf Englisch unterrichtet.
 
Das ESG startet zum Sommer
sein Bili-Angebot, denn wir haben seit kurzem zwei Lehrkräfte mit der Fächerkombination Englisch/Geografie. Wir freuen uns sehr, Ihnen die Möglichkeit zu geben Ihr Kind zunächst für den klassenübergreifenden Vorbereitungskurs anzumelden. Dieser beginnt im 2. Halbjahr der 5. Klasse und läuft zum Endes des 6. Schuljahres aus. Die Teilnahme ist freiwillig und erfordert eine zusätzliche Stunde im Stundenplan. Ohne Notendruck soll der Kurs zum Abbau von Hemmschwellen beim freien Sprechen führen, einen geografischen Wortschatz aufbauen und erste geografische Inhalte vermitteln. Gefragt sind interessierte, kommunikative und lernwillige Schüler. Eine besondere Begabung für die englische Sprache ist nicht erforderlich, Freude an der Sprache jedoch schon! Keinesfalls sollte der Kurs als Nachhilfe verstanden werden.
 
Der eigentliche Bili-Unterricht beginnt dann ab Klasse 7. Ihr Kind hat die Wahl zwischen Bili und dem deutschsprachigen Geo-Unterricht. Die Teilnahme ist also freiwillig. Die Anmeldung erfolgt erst zum Ende der 6. Klasse. Der erfolgreich absolvierte Vorbereitungskurs ist Voraussetzung für die Anmeldung für Bili ab Klasse 7. In Ausnahmen können Kinder auch ohne den Kurs teilnehmen.
 
Aber wozu eigentlich Bili? Ein Vorteil: Im Fokus steht der fachliche Inhalt (z.B. Geographie), die Sprache (Englisch) wird als Mittel zum Zweck eingesetzt. So können die Schüler Erlerntes aus dem Englischunterricht anwenden, ohne dass die Sprachrichtigkeit bewertet wird, denn es gibt ja eine Geografie-Note. Dabei gilt für den bilingualen Unterricht derselbe Lehrplan wie für den regulären, deutschsprachigen. Hierfür wird i.d.R. eine zusätzliche Stunde erteilt. Erfahrungsgemäß sind SchülerInnen, die mehrjährig Bili-Unterricht hatten, besonders flüssig und handlungsfähig im Englischen und profitieren somit auch im Fach Englisch. Zusätzlich erlernen sie eine Fachsprache, wie sie es womöglich später in der Ausbildung tun werden - eine zeitgemäße Vorbereitung auf die Arbeitswelt von morgen!
 
Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an Frau Lau oder Frau Taeger.