Aus unserem News

NEUTRA-Projekt: Einladung zur Abschlussveranstaltung am 15. März 2019

Europäisches Kulturerbe als Projekt am Elsensee‑Gymnasium: 
NEUTRAS ERBEN: SCHLESWIG-HOLSTEINS UNBEKANNTE MODERNE

30 Schülerinnen und Schüler der 10b des Elsensee‑Gymnasiums Quickborn haben Siedlung und Baugeschichte der Quickborner Richard-Neutra-Siedlung als Beitrag zum Europäischen Kulturerbejahr 2018 unter der Projektleitung von Dipl.-Ing. Barbara von Campe untersucht. Das Projekt wurde vom Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur des Landes Schleswig-Holstein und dem Projektträger Kulturerben | Culture Heirs e.V. gefördert.

Die Schülerinnen und Schüler bekamen als „Neutras Erben“ während des Projektes die Möglichkeit, die eigene unmittelbare Umgebung aus verschiedenen Blickwinkeln wahrzunehmen und sich im Sinne „Forschenden Lernens“ selbständig zu erschließen. Anwohner öffneten großzügig ihre Häuser und Experten für Stadtplanung, Architektur, Medien, Foto und Film standen beratend zur Seite.

Ein Schüler bemerkte überwältigt im Wohnzimmer eines Richard Neutra Hauses stehend: „Wow! Ich habe das Gefühl mitten im Garten zu sein“ – das große Thema der Architekturmoderne: die Auflösung von Innen und Außen.

Die Schüler haben fotografisch, filmisch etc. dokumentiert, Interviews mit den Bewohnern, mit Vertretern der Stadt Quickborn, mit Architekten und Denkmalschützern durchgeführt und ausgewertet. Medienpädagogisch wurde vielschichtig und anspruchsvoll gearbeitet.

Das Arbeitsergebnis, die Online-Reportage wird am 15.März im Rahmen eines Festaktes im Artur-Grenz-Saal, der Comenius-Schule ins Internet gestellt. Schon im kommenden Herbsthalbjahr plant das Elsensee‑Gymnasium eine fortsetzende Unterrichtseinheit zum Thema Raum, in der diese Lernplattform ein Kernstück des Lernens darstellen wird.

Einladung zur
Abschlussveranstaltung und Präsentation des Projektes

Neutras Erben: Schleswig-Holsteins unbekannte Moderne

Freitag, 15.März 2019
16.00 -18.00 Uhr

Artur-Grenz-Saal, Comenius-Schule
Am Freibad 3-11, 25451 Quickborn

Programm: s. Flyer

Im Anschluss bitten wir zu einem kleinen Empfang.

Laila Unger, Elsensee‑Gymnasium Quickborn,
Heidkampstraße 10, 25451 Quickborn, Telefon: 04106 6414100,
elsensee-gymnasium.quickborn@schule.landSH.de

Mehr zum NEUTRA-Projekt...

Kommentare