Aus unserem News

Vorleseabend der 6. Klassen

„Das Buch, ein Haufen toter Buchstaben? Nein, ein Sack voll Samenkörner.“

(André Gide, französischer Schriftsteller, 1869 – 1951)

Am Freitag, den 16. November 2018 findet bereits zum 15. Mal der Bundesweite Vorlesetag statt, der als gemeinsame Initiative der Wochenzeitung DIE ZEIT, der Stiftung Lesen und der Deutschen Bahn entstanden ist.

Vorleseabend der 6. Klassen

In diesem Jahr nimmt sich das Elsensee‑Gymnasium dies zum Anlass, mit den und für die 6. Klassen einen Abend (ab 18.00Uhr) rund um das Thema Vorlesen zu gestalten.

Vorlesen schafft Gemeinschaft und regt die Fantasie an, was wiederum die Entwicklung von Sprache und Denken fördert.

  • Vorlesen weckt Gefühle und macht sie spürbar
  • Vorlesen ist ein wichtiger Beitrag zur Entwicklung von Sprache und Denken
  • Vorlesen vermittelt Wissen
  • Vorlesen ist die Grundlage, um zum späteren Leser und „Buchliebhaber“ zu werden

Die Idee: Jeder, der Spaß am Vorlesen hat, liest an diesem Tag anderen vor. Hierfür wird es von den Schülerinnen und Schülern mitgestaltete Themenräume geben, in denen vorgelesen, im Stillen gelesen und sich gegenseitig Bücher vorgestellt werden.